Arktischer Vogelzug im Mai in Virolahti

Der arktische Vogelzug - finnisch arktika - gehört zu den spektakulärsten Ereignissen in der Vogelwelt und zeigt sich alljährlich im Mai und ganz besonders in dessen beiden letzten Wochen von seiner prachtvollsten Seite. Dann nämlich ziehen Millionen Wasservögel und Hunderttausende Gänse den Finnischen Meerbusen entlang zu ihren arktischen Brutplätzen. Sie haben auf der Nordsee überwintert und fliegen nun über diesen Meerbusen und über Finnland hinweg zu den Küstengebieten des Nördlichen Eismeeres in Sibirien.

Der arktische Vogelzug verläuft hauptsächlich über dem Meer, aber in Südostfinnland lassen sich die Vögel in der Umgebung von Virolahti zur Rast nieder. Deshalb ist diese finnische Gemeinde unter den europäischen Vogelfreunden ein bekannter Beobachtungsplatz. Das Durchziehen der arktischen Vögel ist hier den ganzen Monat Mai über zu beobachten.

Vom 12. bis 21.5.2017 finden in Virolahti die Arktika-Tage statt, an denen ein vielseitiges Programm für die Besucher geboten wird. Vogel-Guides helfen Touristen und Hobbyornithologen bei der Identifizierung der durchziehenden Vögel. In der Arktika-Ausstellung lernt man die wichtigsten Merkmale der Vögel kennen. Die Arktika-Tage wurden in Virolahti im Jahr 2004 zum ersten Mal organisiert.

Zum Programm:


• Arktika-Restaurant und Café-Imbiss
• Vogelführungen und die Arktika-Ausstellung werden täglich geboten.
• Die Touristeninformation der Gemeinde Virolahti ist ebenso jeden Tag vor Ort.
• Zum Archipel gelangt man per Schiff/Boot mit M/Y Charlotte.
• Naturausflüge werden von Kikan Patikka organisiert.
• Der Naturpfad für Kinder wird wieder aufgebaut.

Das Programm wird gegenwärtig noch ergänzt.


Die
Karte schauen


Für Unterkunft:
Bildungsstätte Harjun Oppimiskeskus

Shopping, restaurants usw